Alarm um 17:53 Uhr

Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb ist ein Dieselöltank umgekippt und teilweise ausgelaufen.

Alarmstufe 0.2

Ausgerückt sind 17 Angehörige der Feuerwehr Altstätten Eichberg mit dem Kommandofahrzeug, dem Rüstwagen und zwei Personentransportern. Beizug von sechs Angehörigen der Feuerwehr Mittelrheintal zur Errichtung von Oelsperren im Gemeindegebiet von Widnau (Rietaach).

Der Oeltank konnte wieder aufgerichtet und ein grösserer Teil des Dieselöls aufgefangen werden. Das kontaminierte Erdreich wurde abgeführt und in der Rietaach wurden Oelsperren errichtet bis zur Einmündung der Rietaach in den Rheintaler Binnenkanal auf der Höhe von Widnau.

Auszug aus der Berichterstattung der St. Galler Kantonspolizei auf www.kaposg.ch vom 19. Juli 2011:

 Altstätten: Dieseltank umgekippt

Am Montagabend (19.07.2011) ist ein Dieseltank auf einem Bauernhof im Edenlehn umgekippt. Dabei sind mehrere hundert Liter Diesel in die angrenzende Wiese geflossen. Es musste daraufhin etwa zehn Tonnen Wiesland abgetragen und entsorgt werden.

Der Dieseltank, der 1'200 Liter fasst, wurde am Morgen vollgetankt. Abends bemerkte der Bruder des Besitzers, dass der Tank auf der Seite lag und Diesel auslief. Es rückten neben der Kantonspolizei St.Gallen zwölf Angehörige der Feuerwehr Altstätten-Eichberg und Mitarbeiter des Amts für Umwelt und Energie aus.

Kalender

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Nächste Termine

14 Aug 2020
19:00 - 22:00
FW 2. HRB Masch B
17 Aug 2020
19:00 - 22:00
FW 2. HRB Masch C
18 Aug 2020
19:00 - 22:00
FW 2. HRB Masch D
Zum Seitenanfang