Alarm um: 07:56 Uhr
Was: Küchenbrand
Alarmstufe: 2
Eingerückt sind: 42 Angehörige der Feuerwehr Altstätten Eichberg
Ausgerückte Fahrzeuge: Kommandowagen, Tanklöschfahrzeug, Hubrettungsbühne, Rüstwagen, Pikettfahrzeug mit Motorspritze, Toyota mit Schlauchausleger, 3 Mannschaftstransporter mit 2 Motorspritzen
Erledigung:

Grossflächiger Mottbrand, Brand lokalisiert und gelöscht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auszug aus der Berichterstattung der Kantonspolizei:

Eichberg: Schwelbrand

Eichberg

Am Montag (26.12.2016), kurz vor 8 Uhr, ist in einem Doppeleinfamilienhaus am Chöliweg ein Schwelbrand ausgebrochen. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. Am Nachmittag drang erneut Rauch aus dem Haus, was erneute Löscharbeiten nach sich zog. Die Bewohner blieben unverletzt.

Kurz vor 8 Uhr erhielt die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen von den Bewohnern die Meldung, dass Rauch aus einem Doppeleinfamilienhaus am Chöliweg dringt. Die Feuerwehren Eichberg, Altstätten und Oberriet brachten den Schwelbrand unter Kontrolle. Die Bewohner konnten sich vor dem Eintreffen der Rettungskräfte selbständig ins Freie begeben und blieben unverletzt.

Kurz nach 14:30 Uhr wurde gemeldet, dass es eine erneute Rauchentwicklung aus demselben Haus gebe. Die Feuerwehren und die Kantonspolizei St.Gallen rückten erneut aus. Es brach im selben Bereich wie schon am Morgen ein erneuter Schwelbrand aus. Die Feuerwehr brachte ihn erneut unter Kontrolle.

Als Brandursache steht ein technischer Defekt an einem Holzofen im Vordergrund. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St.Gallen klärt nun die genaue Brandursache ab.

Kantonspolizei - Eichberg: Schwelbrand (26.12.2016 15:28)

 

Nächste Termine

05 Jan 2018
18:00 - 20:00
FW EEE (0.1 bis 1.2)
10 Jan 2018
19:45 - 21:45
FW Of (1. Übung)
12 Jan 2018
19:45 - 21:45
FW Kp 1+2 (1.Übung)
Zum Seitenanfang