Alarm um:

19:04 Uhr

Was:

Wärmebildkamera nach Brand in Einfamilienhaus in Oberriet

Alarmstufe:

Wärmebildkamera

Eingerückt sind:

2 Angehörige der Feuerwehr Altstätten-Eichberg

Ausgerückte Fahrzeuge:

Personentransporter und Wärmebildkamera

Erledigung:

Unterstützung der Feuerwehr Oberriet mittels Wärmebildkamera nach Brand in Einfamilienhaus.

 Auszug aus der Berichterstattung der Kantonspolizei:

Oberriet: Brand beim Kachelofen

Am Samstag (23.02.2019), um 18 Uhr, ist es in einem Einfamilienhaus im Hard zu einem Brand beim Kachelofen gekommen. Dieser konnte noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Der Hausbesitzer feuerte seinen Kachelofen in der Küche ein und verliess dann das Haus. Als er nach rund einer Stunde zurückkehrte, brannte es im Bereich des Ofens.

Der Hausbesitzer und ein Nachbar konnten das Feuer selbständig löschen. Im Haus gab es eine massive Rauchentwicklung und damit verbunden einen grossen Sachschaden. Die Feuerwehr Oberriet lüftete das Haus mit einem Gebläse und kontrollierte dieses mit einer Wärmebildkamera auf mögliche Glutnester. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Die Spezialisten des Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen ermitteln nun die Brandursache.

 

Kantonspolizei - Oberriet: Brand beim Kachelofen (24.02.2019 09:44)

 

 

 

 

 

 

Nächste Termine

30 Mär 2019
08:00 - 18:00
FW Kp 1,2,E (AS-Sa.) / gem. Aufgebot
04 Apr 2019
19:45 - 21:45
FW Kp 2 (3.Übung)
24 Apr 2019
19:45 - 21:45
FW Kp 1 (4.Übung)
Zum Seitenanfang